Deutschland die geplünderte Republik-ein komplettes Staatsversagen

Jeder, der die aktuelle Politik mit mathematischer Logik bis zu Ende denkt, wird zu dem Entschluss kommen, dass Deutschland gegen die Wand gefahren wird. Lesen Sie hier dazu einige Fakten.

Eine Dokumentation wie wir von Banken, EU, Medien, Politik und Wirtschaft für dumm verkauft und ausgeplündert werden

Eine Dokumentation des finanziellen, kulturellen und rechtlichen Ausverkaufs von Deutschland

Eine Dokumentation wie der Bürger immer weiter entmündigt und stärker überwacht wird

Eine Dokumentation von Deutschlands Weg von einer Nazi- in eine EU-Diktatur

Deutschland hat seine Souveränität abgegeben und wird in vielen Teilen nur noch fremdbestimmt

Werte, wofür unsere Vorfahren gekämpft  haben, werden durch die Altparteien geopfert !

Die etablierten Parteien regieren an Volkes Wille vorbei. Deutschland wurde durch die offenen Grenzen zur Plünderung und Zerstörung durch die Altparteien freigegeben. Ein schönes und reiches Land wird von ihnen in den Ruin gewirtschaftet.

 Ein Volk ohne schützende Führung kann leicht ausgeraubt werden !

 

Alternative Weihnachtsansprache !!!!!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=1NWre1–Ng4&feature=youtu.be

 

Sind die etablierten Parteien noch wählbar ?

Die etablierten Parteien haben kein Gespür mehr für Defizite und Fehlentwicklungen in unserer Gesellschaft. Ihnen geht es nur um den Machterhalt. Sie setzen den Willen des Bürgers nicht um.

Die meisten Politiker sind eine vom wirklichen Leben entfernte Funktionärsschicht !

Die wenigsten Politiker haben jemals jahrelang in der Realwirtschaft gearbeitet. Deshalb haben sie auch kein Gespür für die Nöte des kleinen Mannes. Wir haben eine Realitätsverweigerung und Korrumpierung unserer politischen Elite. Die Bürger wollen ernst genommen werden und gefragt werden, was mit ihrem Geld geschieht. Die ganze Politikerkaste ist durch und durch von persönlichen Interessen geleitet. Nur die wenigsten Politiker haben das Gemeinwohl als Ziel. Es ist schon lange bekannt dass unsere Politiker nur zur Wahl stehen um unsere Stimmen zu bekommen, um anschliessend die Interessen der Konzerne und Reichen durchzusetzen. Wir leben schon lange nicht mehr in einer Demokratie sondern in einer Lobbykratie.

Der Wähler wird herablassend behandelt um eine Kommunikation auf Augenhöhe zu vermeiden !

Sonst wäre die Zahl der Nichtwähler nicht so hoch. Es ist vielen klar, dass weder die eine noch die andere Altpartei auch nur das geringste Interesse daran hat, was die Bevölkerung dieses Landes bewegt. Das Selbstbestimmungsrecht eines Volkes wird von den Altparteien mit den Füßen getreten.

http://www.focus.de/politik/experten/kleinert/focus-online-experte-kleinert-warnt-volksherrschaft-ohne-volk-das-desinteresse-an-politik-hat-fatale-folgen_id_4339851.html

Wer weiterhin den etablierten Parteien seine Stimme gibt, macht sich am Ruin Deutschlands mitschuldig und übt Verrat an den nachfolgenden Generationen. Davon haben wir nichts gewusst war schon einmal eine beliebte Entschuldigung.

Der Lieblingsspruch des Deutschen „Daran können wir doch sowieso nichts ändern“. Wer nicht wählt, gibt seine Stimme den Etablierten. Wer nichts ändern will, wird auch nichts ändern. Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg ! Diese Gleichgültigkeit der Bevölkerung ist der größte Feind unserer Demokratie. Demokratie lebt vom Mitmachen.

Erst ignorieren sie dich. Dann lachen sie dich aus. Dann bekämpfen sie Dich. Dann gewinnst du.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

 

Nichtwählen ist die schlechteste Alternative für unser Land. Wer nicht wählt, toleriert, was von anderen gewählt wird!

Nicht die Wähler, sondern die Nichtwähler sind schuld an den bürgerfeindlichen Machtverhältnissen in Deutschland. Deshalb muß man diesen klarmachen, daß sie die Macht verschenken, die Dinge von heute auf morgen zu ändern, und daß sie ihr bisheriges Verhalten ändern müssen, wenn sie nicht weiter in die Pfanne gehauen werden wollen. Neue Parteien braucht das Land – keine Stimme mehr fürs Establishment, aber Millionen dagegen!

 

Man darf niemals ‚zu spät‘ sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang.

Bundeskanzler Konrad Adenauer 1876-1967

Bürger haben Volksvertreter gewählt, die Deutschland mit aller Macht in den Bankrott treiben wollen. Ordnung, Recht und Wohlstand werden in Deutschland von den etablierten Parteien abgeschafft. Die Mehrheit der Wähler wählt die etablierten Steuererhöhungs- und Schuldenmacherparteien. Die bestehende politische Klasse hat unseren Wohlstand verspielt und Deutschland mit heruntergewirtschaftet. Die Steuergelder der Bürger werden im Ausland verplempert. Die meisten Deutschen haben keine Ahnung, was auf sie zukommt. Wir werden von einer völlig verantwortungslosen Politik um unsere Zukunft beraubt. Zusätzlich lassen sich in vielen etablierten Parteien sogar deutschfeindliche Tendenzen erkennen, wenn man die Aussagen einzelner Politiker analysiert.

Die etablierten Parteien kommen ihrem Auftrag zum Schutz des Landes und der eigenen Bevölkerung nicht nach.

Die Altparteien sind nicht fähig uns vor Spionage und Übergriffen, Raub und Einbruch zu schützen. Wir werden die großen Verlierer sein, weil viele unserer Politiker und Bürger keine gesunde Einstellung zum Nationalstaat besitzen und viele Bürger sich von den etablierten Parteien belügen lassen (wollen ?). Kohl, Schröder, Fischer, Schäuble und Merkel gehören alle zu der Riege Politiker, die den Ausverkauf deutscher Interessen gefördert haben und uns weiter in den Ruin treiben.

 

EU(RO) – der große Betrug an uns Deutschen !

Dass das deutsche Volk von der EU profitiere, ist eine der größten politischen Lügen der Nachkriegszeit. Der Euro war von Anfang an ein Instrument der Umverteilung. Ziel der europäischen Idee ist es, den „gewollten Untergang Deutschlands“ einzuleiten. Die Völker sollen durch massive Zuwanderung ihre Identität verlieren.

Wir sind einer linken Zersetzungs- und Verleumdungspolitik ausgeliefert. Der Euro und die EU-Mitgliedschaft wurden ohne Mandat der Bevölkerung eingeführt. Es ging hier nie um die Menschen, sondern nur um die Sache-um die Errichtung eines undemokratisch und von den Bürgern nicht legitimierten europäischen Superstaates. Die Menschen bleiben bei diesem Projekt auf der Strecke. Damit die finanzielle Ausplünderung der deutschen Bevölkerung nicht auffällt, wird dies alles mit „Solidarität“ für Europa begründet.

Die geplante €uro-Krise als Schritt in den EU-Zentralstaat !!!!

Europas Länder sollten in einen Superstaat überführt werden, ohne dass die Bevölkerung versteht, was geschieht. Dies muss schrittweise geschehen, jeweils unter einem wirtschaftlichen Vorwand.“ (lt. Focus 34/2010)

http://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/06/16/die-geplante-euro-krise-als-schritt-in-den-eu-zentralstaat/#more-280

http://www.theguardian.com/commentisfree/2012/jun/26/robert-mundell-evil-genius-euro

Korruption in Griechenland war bekannt

Der damaligen Rot-Grünen-Regierung war mit Sicherheit die miserable Finanzsituation und Korruption in Griechenland bekannt. Gerhard Schröder und sein Finanzminister Hans Eichel haben 2004 gegen der Rat der eigenen Fachleute im Finanzministerium und der Bundesbank die Aufnahme Griechenlands in die Eurozone betrieben.

http://www.sueddeutsche.de/geld/griechenland-krise-hans-eichel-der-oberschurke-1.1018756

Bei der Einführung des EURO wurde gemogelt und gelogen. Aber es war politisch gewollt, dass Griechenland den EURO bekommt. Ein Blick zurück in die Geschichte zeigt uns, dass schon 1908 Griechenland aus der lateinischen Münzunion herausgeworfen wurde. Viele Länder wollten den EURO, denn sie wussten, dass der Deutsche Michel für alles bezahlen würde. An einer langfristigen Stabilität des EURO hatte die Politik überhaupt kein Interesse.

So trickste sich Italien in den Eurozone:

http://www.t-online.de/wirtschaft/schuldenkrise/id_64188216/so-trickste-sich-italien-in-die-eurozone.html

Kohl hat uns Deutsche mit dem EURO betrogen ! SPD-Gabriel und CDU-Merkel werden uns alle mit TTIP und CETA betrügen !

http://www.spiegel.de/politik/ausland/spiegel-kohl-kannte-risiken-des-beitritts-von-italien-zum-euro-a-831590.html

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/9996-kohl-kannte-euro-risiken

http://www.spiegel.de/politik/ausland/berlusconi-partei-forza-italia-macht-wahlkampf-gegen-deutsche-a-966359.html

https://www.mehr-demokratie.de/stoppttip.html

Irische Pleitebanker verhöhnen Deutschland:

http://www.welt.de/wirtschaft/article117460377/Irische-Pleitebanker-verhoehnen-Deutschland.html

Tatsache ist, dass unsere Politiker mit der D-Mark die wesentliche Quelle unseres Wohlstandes geopfert haben, und das sie uns damit belogen und betrogen haben.

Ziel der EU war und ist es, Deutschland mit seiner starken Wirtschaft und seiner erfolgreichen Währung zu neutralisieren.

Deutschland finanziert Frankreich seit vielen Jahren auf direkten und indirekten Weg bis hin zu den Reparationszahlungen , welche erst 2011 endeten.
Auch Frau Merkel und Herr Schäuble wussten zu Beginn der Krise, dass Griechenland ein Faß ohne Boden wird. Die maroden Staaten haben durch den ESM keine Motivation ihren Haushalt zu ordnen. Als Dank werden unsere Politiker mit Hitlerbärtchen auf Fotos abgebildet. Zusätzlich stellt Griechenland noch Reparationsforderungen für den 2ten Weltkrieg.

Die deutsche Leidkultur-Undank ist der Deutschen Lohn !

Deutschland wird in jedem Fall auf massiven zusätzlichen uneinbringlichen Forderungen sitzenbleiben. Über die Einführung des EURO wurde der Zugriff auf die Vermögen der Deutschen ermöglicht. Das war möglicherweise von langer Hand so geplant. Die Politiker haben sich zu Erfüllungsgehilfen der Banken gemacht. Sie werden auch zu Vollstreckungsgehilfen unseres Vermögens, denn alle westlichen Industrienationen sind im wesentlichen bankrott. Faktisch handelt es sich um eine Verpfändung des deutschen Volksvermögens an die Rettungsschirme und die EZB. Die EURO-Rettung ist eine Rettung der Banken und Anleger auf Kosten des deutschen Steuerzahlers.

http://www.focus.de/finanzen/geldanlage/tid-33736/niedrigzinsen-und-hoehere-steuern-generalangriff-auf-die-deutschen-sparer-die-enteignung-hat-gerade-erst-begonnen_aid_1104051.html

http://www.t-online.de/wirtschaft/unternehmen/id_70990324/deutschland-verschenkt-milliarden-an-hedge-fonds-und-griechenland.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/nach-dem-schuldenschnitt-deutschland-schenkt-griechenland-milliarden-13148551.html

http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/eu-kommissionspraesident-wie-eu-bonze-juncker-deutschland-austrickst_id_4134579.html

Jedes Land in der EU verfolgt seine eigenen Interessen und nur Deutschland stellt seine eigenen Interessen zugunsten der EU zurück ! Es wird immer deutlicher, dass jedes Land sein eigenes Süppchen kocht, wofür die anderen zahlen sollen.


Das Hauptproblem liegt in unserer Geschichte, da bei uns Patriotismus und nationales Denken sofort als Nazitum verunglimpft wird, währenddessen wir von anderen Ländern über den Tisch gezogen werden. Unsere verantwortlichen Politiker haben uns mit der Einführung des EURO ins offene Messer laufen lassen und den Niedergang von Deutschland eingeläutet. Deutschland ist mit dem EURO unter die Räuber gefallen.

Deutschland wird als politischer und ökonomischer Verlierer aus der EU-Krise herausgehen. Wir zahlen die Zeche für Kohls und Merkels EU-Wahn. Auch FDP, SPD und Grüne sind dem Europa-Wahn verfallen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article119813280/Deutschland-ist-einer-der-groessten-Verlierer-der-Krise.html

Dies wird uns von unseren Politikern sogar noch als Gewinn für Deutschland verkauft. Aussage Schäuble: „Die Vorteile, die wir aus der Währungsunion ziehen, sind viel größer als alle Hilfen uns kosten. Auch deshalb sind wir gut beraten, diese Währungsunion zu stützen.“ Welche Vorzüge hat der Euro für den Deutschen noch, wenn demnächst auch bei uns Sparer den Euro mit ihren Einlagen retten sollen ? Wir ziehen keinen Vorteil aus dieser Währungsunion, nur die anderen ziehen sich bei uns alle Vorteile aus der Währungsunion. Die EU ist nur eine finanzielle Zusatzbelastung für Deutschland. Es findet eine rasante Erosion der nationalen Souveränität statt. Wir Deutschen brauchen und wollen Europa in dieser Form nicht.

Die Deutschen haben sich, wie bisher kein anderes Volk, intensivst mit ihrer Vergangenheit und den Kriegsverbrechen auseinandergesetzt. Wir müssen uns zu unserer Geschichte bekennen. Aber ein ganzes Volk kann nicht schuldig sein. Es darf hier keine Kollektivschuld geben, da die junge Generation rein gar nichts mit den Greueltaten des 2ten Weltkriegs zu tun hat. Wir haben keine moralische Verpflichtung das Sozialamt der ganzen Welt zu sein. Es ist anzunehmen, dass es sich hier nur um die bewusste Aufrechterhaltung des Schulddogmas handelt. Es gibt keinen Grund, dass Deutschland sich wegen seiner Geschichte für Europa opfern muss. Auf gekaufte Freundschaften können wir verzichten!

Deutschland braucht einen neuen Patriotismus und ein neues Selbstbewusstsein. Denn nur wer sein Land liebt, kann sich für die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in ihm verantwortlich fühlen. Nach dem 2ten Weltkrieg 1945 wurde uns Deutschen jegliches Nationalbewusstsein genommen. Die bewusste Steuerung und Unterdrückung durch die Siegermächte hat bis heute negative Auswirkungen auf unsere Zukunft. Deshalb werden von unseren Politikern auch Entscheidungen getroffen, die nach unserem inneren Gefühl nicht richtig sind. Unsere politische Klasse handelt gegen die Interessen des eigenen Volkes.

Deutschland fehlt es einfach am gesunden Mittelweg. Entweder wir zetteln Weltkriege an, oder aber wir spielen wegen unserem Helfersyndrom den Gutmenschen und Weltverbesserer. Wir Deutschen sind meist immer erst im nachhinein lernfähig, das zeigt uns unsere Geschichte. Ein Volk von politischen Träumern eben.
Wir brauchen keine Transferunion und keine Fremdbestimmung durch die EU sondern wieder mehr nationale Mitbestimmung und nationale Souveränität. Wir dürfen uns unsere gewachsene Kultur, Traditionen und Werte nicht durch eine EU zerstören lassen.
Die EU ist ein riesiger Moloch der seine Bürger bevormundet, entmündigt, die Rechte einschränkt und mit immer neuen Gesetzen überzieht. Das erarbeitete Geld wird durch eine fehlgeleitete Subventionspolitik und ca. 55.000 hochbezahlte Spitzenbeamte verprasst.

Die EU begeht ständig Rechtsbrüche (z.B. No-Bail-Out-Klausel) gegenüber ihren Bürgern, indem sie zuvor ausgehandelte Verträge nicht einhält. Nur Zwangsprostitution und Lohndumping, werden per Gesetz geschützt. Dies geschieht auch im Namen der EU und deren Freizügigkeit.

Durch die offenen Grenzen werden Drogenhandel, Menschenhandel, Kriminalität und Waffenhandel gefördert. Dadurch ist Deutschland unsicherer geworden. Wir müssen uns wieder mehr um das Wohl unseres eigenen Landes kümmern.

Zudem muss sich Deutschland nun als Melkkuh von Pleitestaaten ein schlechtes Gewissen machen lassen und wird für die Fehler anderer haftbar gemacht. Wir haben es mit einer Art EU-interner Schutzgeld-Erpressung zu tun. Wenn Frankreich, Griechenland, Italien und Spanien zu Wirtschafts- und Sozialreformen nicht bereit sind, warum soll der Norden für Transfers zahlen? Deutschland wird von Pleitestaaten bedrängt sein Geld herauszurücken und den Wohlstand zu opfern. Schuld daran ist die viel zu frühe Einführung der Währungsunion aus politischen Gründen. Erst hätten in allen beteiligten Ländern die Haushalte konsolidiert und die Wirtschaft auf tragfähige und nachhaltige Füße gestellt werden müssen. Alle beteiligten Politiker litten an Realitätsverlust und schwerer Selbstüberschätzung. Sie waren und sind immer noch von einer Europa-Ideologie geblendet. Kritik daran wird sofort mit dem Begriff „Alternativlos“ abgewürgt. Die Altparteien sind Gefangene ihrer eigenen Geschichte.

Vieles was in Deutschland  nach dem Krieg erschaffen wurde, wird seit Jahren der EU geopfert. Und Jahr für Jahr wurde und wird Deutschland ärmer. Und keine etablierte politische Partei traut sich, dem Spiel der EU in Brüssel ein Ende zu setzen. Denn das hieße Fehler zuzugeben. Auf Deutschland kommen durch den ESM Kosten in astronomischer Höhe zu.

Die erwirtschaftete Leistung unseres Landes, durch unsere Großeltern und Eltern, wird auf dem Flohmarkt EU verramscht Die Hauptlehre dieser Krise ist, das unser Land von den Regierenden verkauft, ausgeplündert und verraten wird. Es werden Betrüger belohnt und Ehrliche bestraft.
Wenn Deutschland für die Schulden von Pleite-Staaten zahlt, wird vor allem die junge Generation um ihre Zukunft betrogen. Diese Milliarden fehlen hierzulande für Unis, Schulen, Infrastruktur und Kindergärten.
Die Deutschen werden die Rettung des EURO teuer bezahlen. Die zwangsweise kommende Inflation ist wie eine zusätzliche Steuer, die den Durchschnittsbürger schleichend enteignet, und seine Ersparnisse und Altersvorsorge vernichtet. Die Krisenstaaten entschulden sich auf Kosten des Sparers. Dadurch wird weiter der Lebensstandard in Deutschland gesenkt. Die Verdummungsstrategie „Deutschland hat ja so profitiert, und es geht uns doch gut…“ fällt  in der Bevölkerung immer noch auf fruchtbaren Boden, obwohl die Fakten eine andere Sprache sprechen.

Warum Alternativprogramm2012?

Dieses Programm ist ein Akt der Zivilcourage und entstand aus vielen Gesprächen mit Menschen, die noch nach gesundem Menschenverstand handeln, und die spüren, dass in Deutschland sich etwas ändern muss. Der Wille des Bürgers muss wieder umgesetzt werden. Es sollen Alternativen zur bisherigen Politik der etablierten Parteien aufgezeigt werden. Dieses Programm setzt sich über alle vorherrschenden Denk- und Redeverbote der etablierten Parteien hinweg.

Gesunder Menschenverstand statt Ideologie-Erst Deutschland und dann Europa !

Die deutsche Bevölkerung hat ein großes Interesse an sozialem Frieden und Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft

Es liegt an uns selbst, wie wir unseren Kindern unser Land überlassen wollen. Darum auch das Alternativprogramm2012. In diesem Programm wird angesprochen, was eine Vielzahl der Deutschen denkt, aber nicht auszusprechen wagt. Die „Political Correctness“ verleugnet die Realität.
Nach unserer Nazi-Diktatur wurden viele gefragt, warum sie nichts dagegen unternommen haben, obwohl sie davon gewusst haben. Wer sich heute unsere EU(RO)-Diktatur betrachtet, kann schon seit Jahren gravierende Fehlentwicklungen feststellen, die von vielen Politikern ignoriert und verschwiegen werden.

Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das Deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.

Napoleon Bonaparte

Deutschland steht nicht gut da -Deutschland steht vor gewaltigen Herausforderungen

Deutschland ist nicht der Wirtschaftsriese, wie es uns Merkel verkaufen will ! Nur einige Beispiele: Riesige Infrastruktur-Defizite (z. B. beim Straßen- und Brückenbau), finanziell nicht abgesicherte Versorgungsansprüche (Beamtenpensionen, Renten), gigantische Euro-Rettungsbürgschaften.

Wenn es Deutschland so gut geht, wie Fau Merkel behauptet, warum haben wir in den letzten Jahren eine Zunahme der „Tafel“-Läden ?

Ein schwaches Wachstum, eine alternde Gesellschaft und ein überlasteter Staatsetat stellen große Herausforderungen dar. In einigen Punkten müssen wir uns radikal modernisieren, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Geschieht dies nicht, werden wir international weiter zurückfallen. Wir leben momentan von dem Wohlstand, der in den vergangenen Jahrzehnten erarbeitet wurde. So können wir nicht weitermachen. Es muss Schaden vom Volk abgewendet werden. Die Staatsverschuldung nimmt von Jahr zu Jahr zu, trotz teilweise hoher Steuereinnahmen. Unser Staat betreibt keine Risikovorsorge, sondern lebt von der Hand in den Mund. Gibt es Überschüsse in der Kranken- oder Rentenversicherung, so wird dieses Geld nicht für schlechte Zeiten gespart. Im Gegenteil: Die Politiker übertreffen sich mit Ideen, wie sie das Geld der Bürger verteilen können. Es sind Gelder, die die Politiker nicht erwirtschaftet haben und die ihnen auch nicht gehören.

Dieses Programm nimmt nicht in Anspruch der absoluten Wahrheit, denn die gibt es nicht, da es immer verschiedene Sichtweisen der Dinge gibt. Es ist vielmehr eine Reaktion auf das bisherige Versagen der Politik.
Noch nie waren unsere sogenannten Volksvertreter so unbeliebt wie heute, weil sie über die Köpfe der Wähler hinweg Entscheidungen treffen, die Deutschland schaden.
Hinzu kommen noch Blender, Glamourpolitiker und Selbstdarsteller die große Reden schwingen aber nichts an Substanz bieten. Wähler werden mit teuren Wahlgeschenken gekauft, die Deutschland noch weiter in die Krise führen.
Die jetzigen politischen Beamten und Politiker wissen, dass man in diesem Land alles unliebsame durchsetzen kann, wofür woanders die Leute auf die Straße gehen. Der Deutsche Michel lässt halt alles mit sich machen. Die Realität und Wahrheit wird verschleiert. Dazu tragen nicht unerheblich auch die Medien bei. Zum Glück gibt es noch Menschen, die nicht alles glauben, was die Medien erzählen. Deshalb ist es wichtig eine klare Gegenposition zu beziehen.

Damit uns die nachfolgenden Generationen keine Vorwürfe machen, werden hier diese Fehlentwicklungen schonungslos und ehrlich angesprochen. Probleme löst man nicht, indem man sie verschweigt und den Kopf in den Sand steckt. Wir sind leider zu einer gutgläubigen und obrigkeitshörigen Gesellschaft von Duckmäusern geworden.

Die Gleichstellung von Rechtsextremismus und vermeintlichem Rechtspopulismus ist ein beliebtes Mittel der Diffamierung demokratischer Kräfte. Linke Gruppierungen versuchen durch Zerstörung von Wahlkampfplakaten den politischen Gegener an der Ausübung seiner demokratischen Grundrechte zu behindern. Es wird der Versuch unternommen den politischen Gegner moralisch abzuwerten, indem sofort die Nazikeule geschwungen wird. Diese Masche zieht aber nicht mehr bei allen, da es viele Menschen in unserem Land gibt, die merken was für ein mieses Spiel gespielt wird. Es stimmt hoffnungsvoll, dass viele Menschen trotz der seit Jahrzehnten andauernden Lügen und Manipulationen ihren klaren Kopf behalten haben.

Es ist besser, gehasst zu werden, weil man die Wahrheit sagt, als dafür geliebt zu werden, dass man lügt.

Pastor Robert H. Pierson

Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.

George Orwell

Nicht jeder Bürger oder Politiker ist rechtsradikal, wenn er mit deutlichen Worten politische Fehlentscheidungen anprangert !

Deutschland leidet unter einer Rassismus-Paranoia! Man ist kein Nazi, nur weil man sich um die Zukunft von Deutschland Sorgen macht und nicht die Meinung der Blockparteien vertritt. Was hat dies mit Rechts zu tun ? Sobald irgendwer auch nur ein wenig ans eigene Land und die eigene Bevölkerung denkt, wird er sofort als rechtspopulistisch diffamiert ! Damit soll die Gesinnung der Bürger beeinfluss werden. Sie sollen auf Linie der Altparteien gebracht werden. Wer dem linksradikalen Kurs nicht folgen will, ist automatisch ein Nazi.

Freie Meinungsäußerung ist das gute Recht eines jeden Bürgers. Es kann nicht sein, dass kritische Bürger in unserem Land immer gleich in die rechte Ecke gedrängt werden! Dies ist linke Agitation und eine perfide Masche, um andere Menschen durch Bloßstellung als vermeintlich Rechter an der demokratischen Ausübung seiner Meinungsfreiheit zu hindern.

…..Was also vor zehn Jahren noch normal kirchliche und auch gesellschaftliche Position war, ist heute rechtsradikal oder gar faschistisch…..

Peter Hahne, Buch: Niemals aufgeben!: Mit Werten in Führung bleiben

Dies führt dazu, dass sich Bürgerinnen und Bürger immer weiter aus dem politischen Feld zurückziehen und sich nicht mehr frei äußern wollen, aus Angst vor möglichen Repressionen durch Staat und Gesellschaft. Wir brauchen aber mehr Bürger die querdenken, denn sonst wird unsere Gesellschaft durch die Political Correctness korrumpiert.

Bestrebungen diese Grundfreiheit einzuschränken, sind ein Anschlag auf die Demokratie. Das A und O der Demokratie ist – Meinungsfreiheit, sonst stirbt die Demokratie langsam aber unaufhaltsam. Andersdenkende dürfen nicht am Aussprechen ihrer Meinung gehindert werden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahlkampfrede-von-bernd-lucke-vermummte-greifen-afd-veranstaltung-an-a-918436.html#js-article-comments-box-pager

http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl-2013/afd-goettinger-wirrwarr-12545574.html

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-12-januar-afd-veranstaltung-in-der-saengerhalle-gestoert.636cd0cf-5b50-4c40-bc3e-c8e20ceff767.html

Wie EU-Gegner von der CDU diffamiert werden:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/03/cdu-diffamiert-eu-kritiker-auslaenderfeinde-mit-minderwertigkeitsgefuehl/

http://www.mmnews.de/index.php/politik/16298-cdu-will-euro-kritiker-rauswerfen

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/klaus-peter-willsch-als-abweichler-in-berlin-abgestraft-12729327.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_67411660/cdu-greift-afd-an-sie-gefaehrden-massiv-deutsche-interessen-.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/verleumdung-und-falschaussage-53-demonstranten-bei-afd-veranstaltung-festgenommen_id_3816144.html

Die CDU hat Angst vor der AFD und greift deshalb nach dem letzten Strohhalm und andere demokratische Kräfte zu diffamieren. Was ist das für ein Demokratieverständnis ? Die anderen Parteien schicken ihre Antifa-Gruppen los.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article127504434/AfD-an-der-Grenze-zur-Verfassungsfeindlichkeit.html

Diese Menschen sind Feinde unserer Demokratie, da der Versuch unternommen wird, Andersdenkende notfalls auch mit Gewalt mundtot zu machen. Es gibt genügend Politiker angeblich demokratischer Parteien, welche mit der sog. Antifa sympathisieren.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/thueringen-foerdert-linke-demonstrationen-mit-steuergeldern/

http://www.nrwjusos.de/tag/antifa/

http://www.taz.de/!5020381/

Art. 5 Absatz 1 Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland:

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.